May 2014

zu Besuch bei Gesche..

Ich habe mich entschlossen den langen Weg (ca. 1000 km) auf mich zu nehmen und Gesche und die Welpinos zu besuchen
Am Samstag war es soweit und nach langer Fahrt mit einem willigem Auto und zahlreichen Tankstellenbesuchen inklusive 3 Pausen waren wir nach 10h bei Gesche angekommen
Dort gab es ein warmes Willkommen mit Grillwürsten und Bier :)
Ich durfte dann unter Gesches und Heikos Dach wohnen und wurde auch noch wunderbar verköstigt, danke noch mal dafür!!!!!

Am Sonntag ging es dann früh los zum Wesenstest von Bluna, den sie mit Bravour und grossartigem jagdlichem Drive bestand ;)

Montag war dann ganz den Welpen gewidmet mit Welpenshooting, Rehdecke, Trimmen und einfach nur Chillen mit den grossen Buben
Natürlich hat einer der Welpis mein Herz gestohlen, hach hätte ich den gern mitgenommen ..seufz
Aber der ganze Wurf ist einfach sensationell, grossartiger Drive, Intelligenz gepaart mit toller Menschenbezogenheit..und süss sind sie auch noch.. was will man mehr???
❤️
Und das wichtigste - Calimero bleibt bei Gesche :)


aber nun ein paar Eindrücke dazu :)


I decided to do the long trip to Gesche to visit Fellinis and Sunas kids
I got a warm welcome from Gesche and could stay with them in the house
The days were full, and I fell completely in love with the babies.. they are so cute, with lots of temperament and intelligence.. and have a strong bond to persons..what else do you need?
❤️


IMG_5202IMG_5197IMG_5247IMG_5262IMG_5265IMG_5269IMG_5285IMG_5309IMG_5299IMG_5290IMG_5288IMG_5327IMG_5339IMG_5399IMG_5434IMG_5439IMG_5454IMG_5452IMG_5471IMG_5479IMG_5484IMG_5729

Calimero sucht noch..

Unser Calimero von Gesche Pinkes C-Wurf sucht noch seinen Lebensplatz.
Er ist ein offener, aktiver Rüde mit viel Drive und grossem Jagdpotential
Er wird sich auch in der Ausstellungswelt gut machen, natürlich in der Gebrauchshundeklasse ;)
Vorraussetzung ist, dass er jagdlich geführt wird und dass man ihm eine ordentliche Terriererziehung zukommen lässt ;)
Kontakt: Gesche Pinke, www.wolfsklamm.de



10294460_10152364760571730_6412495261465037996_n

ein ganz normaler Sonntag lol

Sonntag war schliesslich Ernestos Auftritt!
Wir haben uns für ein Man Training Seminar auf einem Industriegelände angemeldet
Das ist Suchen auf der schwierigsten Stufe, die Baustelle war in Betrieb, neben Lärm und Staub hatten die Hunde mit offenen Räumen und Stiegenhäusern zu kämpfen, wo bekanntlich die Luft nie steht.
Auch Türen und Tore mussten richtig angezeigt werden, oft für den Hund nicht eindeutig erkennbar
Und ja Ratten waren das kleinste Problem ;)

Ernesto war hochmotiviert, die ersten Trails machte er in kürzester Zeit
Der schwierigste Trail war dann über Etagen, wo die Stiegen komplett offen waren.
Das war eine harte Nuss, aber Ernesto schaffte es, am Ende war er ziemlich fertig.
Zum Auflockern machten wir dann noch am Schluss lustige kleine Suchen, da war er dann schon wieder erholt ;)
Alles in allem ein wunderbares Seminar, das ich jederzeit wieder mache.. das Ganze kam einer realen Suchaktion schon sehr nahe :)

On Sunday Ernesto and me were participating in a man trailing seminar which took place on a construction site
It was a big challenge for the Ernesto to find the missing persons there with all the noise, dust, open rooms, staircases and of course rats ;)
But he was coping excellently with the situation ;)) It was very close to a real life happening and was extremely exciting for both of us :)

IMG_4806IMG_4991IMG_4994IMG_4998IMG_5000IMG_5003IMG_5007IMG_5011IMG_5030IMG_5047IMG_5049IMG_5051

Ein ganz normaler Samstag ;)

Am Wochenende war ich im vollen Einsatz.. Am Samstag war Fellini dran ;)
Am Vormittag waren wir trailen in wunderschönem Ambiente : auf Schloss Burgstall in Wies
Es ging diesmal um Sackgassen, die für den Hund sehr schwierig sein können
In diesem Fall geht der Mensch dieselbe Strecke hin und zurück, diese Situation passiert oft wenn man sich verirrt.
Für den Hund ist das völlig unlogisch, denn welches Wildtier auf der Flucht geht wieder denselben Weg zurück?
Also Fellini liess sich davon nicht beirren und fand die verlorene Person ohne Probleme, ich war sehr begeistert :)
Am Schluss zur Motivation mussten die Hunde ihre eigenen Herrchen und Frauchen suchen, das war ein Spass für alle! :)

Zu Mittag machten wir dann eine AGI Einheit und am Schluss bei strömenden Regen BH Kurs.. tja Fellini war das Nasse ziemlich egal, er fand die Gänse, die neben dem Hundeplatz residieren viel spannender :)


Saturday was Fellinis big day! We had a day packed with excitement ;)
We started the day with our man trailing course, this time it was about ‘dead ends’
Which means that the person lost goes the same way back it came.
For the dog a really difficult situation. No wild animal on flight would return the same way it left.
Fellini was very concentrated and it looked to be easy for him :)
At the end the dogs had to search for their owners, to give them some more motivation..it was really funny :)

Then we continued with agility and finally obedience. Wohoo, what a nice day!

IMG_4540IMG_4593IMG_4598IMG_4801IMG_4687IMG_4784IMG_4783